Datum-Countdown mit JavaScript Australien- Wir auf der anderen Seite der Welt

Countdown

nur noch

bis Fidschi!!

Menü

Lass uns was da!

Gästebuch
oder hier...
Kontakt

Aktueller Standort:


Anja: Cairns, Queensland
Nora: Fiji, Hotel Aquarius in Nadi oder so!

News



Anja ist wieder in der Zivilisation!
Jipieh!!!
Nora kommt am Donnerstag nach HAuse.
Fotostream 14 ist online !!!Neue Fotos vom Outback!!
Kommentare weiterhin gern gesehn

Survivalstatus (1-10/ schlecht- gut):


.................Anja / Nora
Saettigung...... 6/ 9
Schlaf............ 7/ 2
Gesundheit..... 10/ 10
Gesamtfeeling..8/ 10

letztes Update:


Mai 2010
Tagestipp:


Soko- I'll kill her
Willson Prom mit Sue und Steven

Hallihallo,

Mensch ich kann gar nicht glauben dass schon wieder so viel Zeit vergangen ist!

Nachdem wir dann wieder heil in Melbourne angekommen waren, haben wir uns bei Sue und Steven (Danke lieber onkel fuer die tolle Adresse) gemeldet.

Gleich wurden wir eingeladen vorbei zuschauen, was wir dann ein paar Tage spaetergleichin Angriff nahmen.

Nach der anfaenglich etwas befremdlichen Situation, da wir uns ja nun alle nicht ansatzweise kannten,kamenwir auch gleich ins gespraech. Nach ein paar Fotoalben und ein paar Plaudereien wurden wir dann gleich super bekocht undeingeladengleich ueber Nacht zu bleiben,sodass wir gleich am naechsten morgen lostouren konnten.

Die super super bequemen Betten und das leckere Fruehstueck sollten unsere Mienen erheitern als wir vor Sonnenaufgang aus den Betten krochen. Gut gestaerkt ging es d ann los. Wilsons Prom ganz im Sueden Australiens war unser Ziel.

Nach ca 3 Stunden Fahrt kamen wir an. Trotz des etwas regnerischen Wetters sahen wir uns die wunderschoenen Straende an und konnten gut verstehen warum das einer der Lieblingsorte der Greenwoods  ist. Ein paar wunderschoene Erfahrungen reicher kam die grosse Herausforderung....

 

Ein riesen Berg sollte erklummen werden. Nach zaghaftem Fragenvon Steven(er kannte anscheinend diePfaulheit der Backpacker) entschieden wir uns die Herausforderung anzunehmen und spazierten los richtung Steigung.

Nach ca einer Stunde bergauf wandern waren wir endlich on top!!

Eine super schoene Aussicht belohnte unsere Muehen und so fanden wir alle ein Weilchen zur Ruhe bevor wir uns auf den Rueckweg machten.

Fuer mich persoenlich war das ein sehr besonderes Erlebnis, weil das glaub ich der erste Berg war, den ich allein durch wandern erklummen hatte.Umso schoener unter toller dasGefuehl ueber alles rueber schauenzu koennen.

Nungut nacheiniger Zeit machten wir uns auf zurueck zum Auto.Der recht angenehme abstieg machte niemandem mehr zu schaffen und so ging es recht fix das allesamt (etwas stinkend und verschwitzt) im auto sassen. Obwohl es noch recht frueh am Tag war (so gegen 4 Uhr ) machte sich langsam die Abenddaemmerung breit und wir hofften etwas getier auf denumliegenden Feldern zu finden. Und siehe da: Neben unzaehligen Kangoroos gab es fuer uns noch ein riesen highlight am schluss: eine Horde Emus kreuzten unseren Weg. Schnell aus dem Auto gehuscht konntenwir denverdammt schnellen Emus leider fast nur ohne Kameras auf die Schliche kommen.Die riesen Straussenvoegel ragten lediglich nur noch mit den Koepfen aus dem Busch als ich mich mit der Kamera bewaffnete.

Kurz darauf hatten wir dann mehr Glueck.Direkt neben der Strasse hockten einKangoroo und ein Emu gluecklich beisammen und liessen sich auch vom Auto nicht abschrecken.

So konnten wir (besonders die anderen beiden) in ruhe unsere Fotos machen und in Ruhe den sicher ebenbuertigen Vogel bestaunen.

Wir verstanden uns so gut mit den Greenwods dass sie uns sogar fuer eine weitere Nacht zu sich einluden und wir abermals die tolle Gastfreundlichkeit geniessen durften.

Insgesamt ein wundervoller Trip!! Nicht nur die schoenheit der Natur dort sondern auch die liebenswuerdigkeit der Australier machte die Tage unvergesslich fuer uns und liess unser Herz hoeher schlagen.

Vielen Dank dafuer!!!!

27.5.10 14:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de